Zweites Spiel, erster Sieg

Gegen die Mannen des HC Fribourg-Gottéron konnte Lugano auswärts einen 3:5 Sieg verbuchen. Damit wurde die erwartete Reaktion auf die knappe Niederlage vom Vortag gezeigt. Auffällig spielte wieder der erst 17-jährige Simion, auch konnte sich Altstar Petteri Nummelin mit einem Assist und einem Tor in Szene setzen. Dank diesem Sieg steht der HC Lugano in der, noch wenig aussagekräftigen, Tabelle an dritter Stelle.