Gestatten, Walter – Seite 41 – Teil 1 – Dienstag, Walter

Buch, Kultur

Täglich wird hier eine Seite einer Geschichte veröffentlicht – sie trägt den Arbeitstitel Gestatten, Walter und untersteht dem alleinigen Copyright von Pascal Wiederkehr. Die Geschichte stammt aus einem Manuskript, welches nur grob überarbeitet wurde, und kann deshalb Fehler in Grammatik und Rechtschreibung aufweisen.

Planung ist das wichtigste, die Hauptsache im Plan aller Pläne. Nicht immer hat man es selbst in der Hand, wenigstens sollte es jedoch versucht werden, die Macht in die eigenen Hände zu nehmen. Wenn man sie verliert wird es stets schwierig sie wieder zu erlangen. Das lernt jeder Anfänger in den ersten Tagen seiner Ausbildung, das kleine ABC des Auftragsmörders. 1. Alle Menschen können Opfer werden. 2. Auch Auftraggeber sind Menschen. 3. Verrate nie deine Auftraggeber. 4. Verrate nie deine Kameraden. 5. Führe alle Befehle deiner Auftraggeber aus. 6. Vergrabe dein Gewissen und vergiss wo es sich befindet. 7. Vergiss deine alte Familie. 8. Die Gilde ist deine Familie. 9. Du bist ein Geist, keiner soll dich kennen. 10. Bei Verstössen erinnere dich an Regel Nummer eins. Noch viele weitere folgen, Beschreibungen, Hilfen, Tipps und Tricks. Wer sie liest hat vielleicht einen Vorteil, öfters kommt es jedoch vor, dass zu viele Regeln, Hinweise, Anleitungen, Handbücher, Tipps und Tricks die Gedanken verwirren und zu einer Blockade führen. Kurz vor einer Prüfung vergisst man mehr, als das man behält. Das Hirn ist vollgestopft mit Informationen, zu viel denken bringt nur Probleme. Beim Töten muss nicht gedacht werden hier müssen die Instinkte ihr Werk tun. Bei der Planung, ja bei der Planung darf das Hirn niemals ausgeschaltet werden, ausser beim Töten. Ich bin eine Mordmaschine, ein tödliches Werkzeug. Ich steige täglich aus der Dunkelheit auf und andere versinken darin. Keiner in der Nähe, die Lichter in den umliegenden Häusern sind aus. Dunkelheit und ich kann einsteigen. Mein SLS AMG brüllt wie ein Löwe, dann schnurrt er wie eine Katze. Viel zu laut, aber ich bin schon weg.

Copyright Pascal Wiederkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s