Gestatten, Walter – Seite 75 – Teil 1 – Donnerstag, Walter

Buch, Kultur

Täglich wird hier eine Seite einer Geschichte veröffentlicht – sie trägt den Arbeitstitel Gestatten, Walter und untersteht dem alleinigen Copyright von Pascal Wiederkehr. Die Geschichte stammt aus einem Manuskript, welches nur grob überarbeitet wurde, und kann deshalb Fehler in Grammatik und Rechtschreibung aufweisen.

Zurück zu meinem Problem mit der Hauser. Das dumme war, dass in dem Firmengebäude der Eingangsbereich und die Aufzüge Videoüberwacht wurden. Ich darf nicht gefilmt werden, vor allem nicht wie ich als einziger im dritten Stock aussteige genau am Tag des Todes von Britta Hauser. Wie es der Zufall wollte gab es ein ungesichertes Treppenhaus, welches natürlich auch von Hauser ständig benutzt wurde. Es soll ja niemand wissen was sie dort unten trieb. Zum Glück hab ich es am Ende wie üblich hingekriegt. Ja du bist guter Mann. I’m the man! Frauen töten fällt mir nicht schwerer als Männer zu töten, beide jammern bevor sie sterben und selbst die härtesten aller Frauen und Männer sind vor dem jüngsten Gericht gleich. Ich bin das jüngste Gericht im Auftrag des Monetären. Niemand ist härter als eine Kugel aus meiner Glock. Wie auch immer, ich finde es unehrlich wenn ein Mann ständig so tut als wäre er ein Kavalier, Frauen schlagen auch hart zu, deswegen muss man nicht gleich die andere Backe hinhalten. Ich will ja nicht das Schlagen von Frauen bagatellisieren, eine echte Schande ist es. Frauen sollten beschützt werden, aber wenn sie dich angreift, dann tut sie es auch um zu töten, genau wie du auch. Wenn ich schon nur an die Hexe denke, dann dreht sich mir der Magen, das Böse in einer Person ist sie, dagegen ist der Eindrücker ein Lamm. Vielleicht denken dass andere auch von Walter Tell? Ich sehe aus dem kleinen Fenster des Flugzeuges und bemerke, dass wir stetig an Höhe verlieren. Unter dem Flugzeug und mir liegt London, die Stadt voller Kriminalität, der perfekte Schauplatz für einen Mord, es fällt natürlich weniger auf wenn es ein Mord unter vielen, für die Polizei sozusagen eine Nadel im Heuhaufen und nicht der einzige Fall seit vielen Jahren, wohlmöglich der erste überhaupt, in einer Stadt ist. Deswegen bin ich froh, dass mein aktueller Auftrag ins beschauliche London, Borough of Hammersmith and Fulham führt, dort wo sich nicht Hase und Fuchs Gute Nacht wünschen, sondern bezüglich Statistik die Kriminalität ihren Platz im guten Mittelfeld gefunden hat.

Copyright Pascal Wiederkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s