Gestatten, Walter – Seite 81 – Teil 1 – Huang Yong

Buch, Kultur

Täglich wird hier eine Seite einer Geschichte veröffentlicht – sie trägt den Arbeitstitel Gestatten, Walter und untersteht dem alleinigen Copyright von Pascal Wiederkehr. Die Geschichte stammt aus einem Manuskript, welches nur grob überarbeitet wurde, und kann deshalb Fehler in Grammatik und Rechtschreibung aufweisen.

Huang Yong
Aus Walters Tagebuch

Zwischen 2001 und 2003 war auf Chinas Strassen, genauer auf den Strassen der Chinesischen Provinz Henan, einer grossen Inlandprovinz, gilt als Geburtsstätte der Chinesischen Zivilisation, ohne Meeranstoss mit vierundneunzig Millionen Einwohnern, ein gefährlicher Mann unterwegs. Siebzehn männliche Teenager fielen Huang Yong zu Opfer.

Ich muss gleich kotzen, dachte Zhang Liang, rieb sich die Kehle und dachte furchterfüllt an die verlebten Stunden. Immer wieder warf er Blicke zurück, doch hinter ihm war niemand, die meisten assen gerade zu Abend und auch er wurde daheim ganz bestimmt vermisst. Dabei hatte der Tag doch so gut angefangen. Mit Freunden war er im Internet Café gewesen, hatte das koreanische Onlinerollenspiel Ragnarok Online gespielt und viele gefährliche Monster verkloppt. Müde schleppte sich Liang weiter, die Kraft hatte er in der Wohnung des grässlichen Mannes gelassen. Obwohl doch seine Eltern immer gesagt hatten, er dürfe nicht zu Fremden gehen oder Geschenke von ebenjenen annehmen. Doch Ragnarok Online kostete monatlich Geld und darin schwamm er nicht gerade. Man will ja bei den Freunden nicht aussenvorstehen. Vor dem Internet Café hatte der böse Mann gewartet und ihm einen lukrativen Job angeboten. „Willst du schnelles Geld verdienen, Junge“, fragte er und lächelte freundlich. Als Liang nickte, war der Mann noch erfreuter gewesen. Die Wohnung schien von aussen ganz normal zu sein und er hatte sich keineswegs gefürchtet. Auch drin war sie vielleicht etwas spärlich eingerichtet gewesen, erst als Liang etwas Komisches zu trinken bekam, nahm die Sache eine unerwartete Wendung. Als Liang aufwachte, lag er am Boden der böse Mann kauerte über ihm und zog einen Strick immer enger. „Nah du kleiner Dummkopf, fünfundzwanzig Kinder habe ich schon getötet und du bist mein sechsundzwanzigstes Opfer. Danach werde ich mich an dir vergnügen“, sagte er hässlich kichernd. Huang Yong zog die Schlinge enger und drehte damit Liang die Luft ab.

Copyright Pascal Wiederkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s