Dienstags Fünfzehn

Buch, Kultur

Wieder ist es Zeit für eine neue Ausgabe von Dienstags Fünfzehn. Heute stelle ich euch fünf skandinavische Kriminalromane vor – in fünfzehn oder weniger Wörtern. Fünf Krimis aus Norwegen, Island und Schweden.

  1. Der Leopard von Jo Nesbø
    Das Wrack Harry Hole ist zurück aus Hongkong.
  2. Frostnacht von Arnaldur Indriðasonr
    Kompliziert, beängstigend und eiskalt.
  3. Münsters Fall von Håkan Nesser
    Van Veeteren ist beurlaubt, doch Kommissar Münster braucht seine Hilfe.
  4. Der Feind im Schatten von Henning Mankell
    Verwirrender, atmosphärischer und packender Abschied von Kurt Wallander.
  5. In alle Ewigkeit von Åke Edwardson
    Stets logisch, trotzdem spannend.

2 Gedanken zu “Dienstags Fünfzehn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s