Dienstags Fünfzehn

Heute widmen wir uns der Jugendliteratur. Fünf Bücher die ich „damals“ gerne gelesen habe und heute noch empfehlenswert finde. Dienstags Fünfzehn – in fünfzehn oder weniger Wörtern.

  1. Der Kreis der Dämmerung von Ralf Isau
    Wer kann die Welt noch retten?
  2. Anders von Wolfgang und Heike Hohlbein
    Fantasy vom Feinsten und spannend bis zum Schluss.
  3. Blacky, Lovely und der ganze Bullshit von Phillip Gwynne
    Liebe trotz Konflikten. Die Geschichte von Blacky.
  4. Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz von Ralf Isau
    Nur Karl Konrad Koreander kann die Phantásische Bibliothek retten.
  5. Die Reise ans Ende der Welt von Henning Mankell
    Das Ende einer der besten Jugendbuchreihen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s