Die Saison begann nicht schlecht, aber auch nicht gut. Vier Spiele liegen nun hinter dem HC Lugano. Die Bianconeri starteten furios, sie besiegten den EV Zug auswärts mit 0:3. Bereits am nächsten Tag folgte die Ernüchterung. Gegen die schwächeren SCL Tigers, nach einem durch Lugano dominierten Spiel, verloren sie daheim 2:3 nach Penaltyschiessen. Dieses Wochenende wurde die Berg- und Talfahrt fortgesetzt. Nach einem überragenden Sieg am Freitag gegen die ZSC Lions (5:2), folgte eine dumme Niederlage gegen den EHC Biel. Trotz einer 3:1-Führung verloren die Bianconeri am Ende mit 4:3. Das Heimteam feierte einen verdienten Sieg, weil der HC Lugano im letzten Drittel plötzlich sehr schwach spielte.

Die kommende Woche stehen drei Knacknüsse an. Am Dienstag gegen die Kloten Flyers, am Freitag gegen den HC Davos und am Samstag auswärts gegen den SC Bern. Vor allem der HC Davos wird ein sehr schwerer Gegner. Die NHL-Stars Joe Thornton und Rick Nash spielen mit vollem Einsatz für die Steinböcke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s