Brett Kavanaugh and how to actually bring about change

Gastbeitrag von Stephanie Turin The echo chamber that is my Facebook page is flooded with grief and disbelief on the eve of Brett Kavanaugh’s election as Associate Justice of the Supreme Court of the United States. Whether or not Kavanaugh had been found guilty of the crime(s) he allegedly committed: the man disqualified himself on many levels by objective measure. Yet, he will serve the nation’s highest court for a lifetime. The distraught voices of protest in the Senate gallery scintillated with rage. There is an imminent, desperate tone to the activists‘ chants. Similarly, in the photograph below, shared on…

Warum auch 1000 Fakten gegen Trump und Co. nichts bringen, weil sie deren Anhänger nicht lesen werden, damit aber genau das Gegenteil erreicht wird

«Nothgroschen, Redakteur der ‹Netziger Zeitung›.» «Also Hungerkandidat», sagte Diederich und blitzte. «Verkommene Gymnasiasten, Abiturientenproletariat, Gefahr für uns!» Alle lachten; der Redakteur lächelte demütig mit. Die Presse gibt in Heinrich Manns Werk «Der Untertan» kein gutes Bild ab. Der Machtmensch Diederich Hessling, der meist nach oben buckelte und nach unten trat, hatte Nothgroschen in der Hand. Was dachte sich der Redakteur wohl dabei, als er die Ergebenheitsdepesche an den deutschen Kaiser, geschrieben von betrunkenen «Kaisertreuen», zugespielt erhielt? Und als dann Diederich Hessling ihm eine gefälschte Belobigung für den Todesschützen übergab, die angeblich vom Kaiser höchstpersönlich stammte, da war er hin und weg. Die «Netziger…

Trump ist eine Chance für guten Journalismus

«I don’t like tweeting, I have other things I could be doing», sagte der US-Präsident Donald Trump kürzlich gegenüber «Fox News». «But I get very dishonest media, very dishonest press and it’s my only way that I can counteract.» Bei anderer Gelegenheit soll er Journalisten als «among the most dishonest human beings on earth» bezeichnet haben. Grund dafür war die Berichterstattung über die Anzahl Personen, die seine Inauguration besucht haben. Natürlich musste sich auch sein Mediensprecher Sean Spicer dazu äussern. Stichwort «Fake-News». Nun, es ist mir gelinde gesagt völlig egal, wie viele Leute bei Trumps Amtseinführung dabei waren. Präsident Donald Trumps Meinung…

Die Betriebspause in der Blogosphäre

Der Haushaltsstreit legt die Regierung in den USA lahm. Seit dem 1. Oktober haben etwa 800’000 Regierungsangestellte unbezahlten Urlaub. Glücklicherweise hat der „Shutdown“ bisher auf die Börse wenig Einfluss, für die beurlaubten Angestellten ist es jedoch sehr mühsam. Ich habe mich in der Blogosphäre umgeschaut und die fünf besten Artikel, welche auf von wordpress.com gehosteten Blogs veröffentlicht wurden, zusammengetragen. casitavida – Surviving the Furloughed Worry Load: General Tips nadinesreise – 1. Oktober: Honeymoon Shutdown Pingu-Mania – US-Shutdown immer schlimmer Kelly Guymon Photography – Zion NP to Reopen (Soon) Explore – Capture – Create – The Government Shutdown

Hilft die Google Brille bei der Hexenjagd?

Wer sie bereits hat, kann sich glücklich schätzen und sich zu den „Super“-Nerds zählen. Alle anderen müssen mindestens bis Ende 2013 auf „Google Glass“ warten. Google Glass ist ein Miniaturcomputer, welcher wie eine Brille am Kopf getragen wird, und vor einem Auge Informationen auf einem Display anzeigen kann. Während sich die Datenschützer bereits jetzt die Haare ausreissen, jubeln IT-Experten über diesen technischen Meilenstein. Es liegt auf der Hand, dass eine solche Technologie missbraucht werden könnte. Vielleicht wartet auch ein Teil der Bevölkerung von Papua-Neuguinea auf diese neue Technologie. Offiziell wird „Witch-hunt“, also Hexenjagd, nicht als Funktion der Google Brille angeboten,…

Die Verantwortlichen für den Weltuntergang

Noch fünf Monate bis zum Weltuntergang! Meine intensiven Recherchen haben mögliche Verantwortliche für das drohende Armageddon hervorgebracht. Welche Handlungen oder Ereignisse könnten die Welt untergehen lassen? Ihr solltet die Augen offen halten, liebe Leser. Sheldon, Leonard, Raj und Howard werden einen Laserstrahl zum Mond schicken und ihn explodieren lassen. Die Konsequenzen auf die Gezeiten sind nicht absehbar. Mitt Romney wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Stephen King schreibt seine Version von Fifty Shades of Grey. Stanley Kubrick steigt aus dem Grab und verfilmt Kings Version von Fifty Shades of Grey. Die Eulen tragen keine Schulden mehr nach…